Technologie

Die TUNBottle, eine innovative Verpackungslösung.

Teasertext, bitte anpassen

TUNBottle aus recyceltem PET
Die TUNBottle, eine innovative Verpackungslösung:
Nachhaltig und wirtschaftlich.
Die TUNBottle, eine innovative Verpackungslösung:
Nachhaltig und wirtschaftlich.

Von wegen. Die neue TUNBottle erwartet ein deutlich längeres und nachhaltigeres Leben, denn sie besteht zu 100 Prozent aus wiederverwertbarem PET – und dieses Recycling-Talent lässt sich immer wieder aufs Neue nutzen.

Bei der Entwicklung der neuen Verpackung für unsere Injektor-Direktschutzprodukte war es unser Anspruch, einen wesentlichen Beitrag zur Kreislaufwirtschaft zu leisten. Die Idee dahinter ist, die traditionelle Form der "Wegwerfgesellschaft" zu überwinden und einen verantwortungsvolleren, nachhaltigeren Umgang mit Ressourcen, Emissionen und Energie zu erreichen.

Eine Schlüsselfunktion bei der Umsetzung der Kreislaufwirtschaft kommt dem Recycling von Verpackungen zu. Bestehende Materialien und Produkte sollen möglichst lange wiederverwendet, repariert, aufgearbeitet, geteilt und recycelt werden. Die Kreislaufwirtschaft ist damit der ressourcenschonende Gegenentwurf zur schnelllebigen und umweltschädlichen Wegwerfgesellschaft.

Kreislaufwirtschaft

Mit der TUNBottle haben wir nun ein innovatives Verpackungskonzept entwickelt, bei dem sich Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit bestmöglich ergänzen – ganz im Sinne der Kreislaufwirtschaft.

Schon der Produktionsprozess ist äußerst ressourceneffizient, da für die Herstellung der rPET-Flasche weniger Energie als für eine Weißblechdose benötigt wird. Die Verpackung besteht zu 80 Prozent aus recyceltem PET und kann zu 100 Prozent wiederverwertet werden.

Da die TUNBottle zudem deutlich weniger Gewicht als eine Weißblechdose auf die Waage bringt, sind auch der Kraftstoffverbrauch und der Verschleiß der Transportfahrzeuge niedriger.

Uns war es ebenfalls ein Anliegen, mit der neuen Verpackung einen möglichst geringen CO2-Fußabdruck zu erzeugen und den Anteil an Emissionen, die nicht vermeidbar sind, zu kompensieren.

Bei diesem Ziel unterstützt hat uns ClimatePartner, ein führender Anbieter für Klimaschutzengagement von Unternehmen: Dabei wurden unsere Emissionen über den gesamten Produktlebenszyklus erfasst und berechnet, damit wir sie anschließend durch unsere Unterstützung weltweiter Klimaschutzprojekte kompensieren können.

Der Ausgleich erfolgt durch unsere Unterstützung für Windenergieprojekte und plastikfreie Ozeane. Die TUNBottle ist damit unsere erste zu 100 Prozent klimaneutrale Verpackung.

Zu unserem Newsletter

Wir informieren Sie über aktuelle Themen aus der TUNAP Group. So sind Sie immer auf dem neuesten Stand.